Lammsbräu
Staatliche Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Neumarkter Lammsbräu

Kenndaten und Kernaussagen aus dem Umweltmanagementsystem und Öko-Controlling-System eines Musterbetriebes
(Ökobrauerei Lammsbräu, Neumarkt)

Das Unternehmen:

Neumarkter Lammsbräu ist eine typisch mittelständische Brauerei.
Gegründet: 1628
Inhaber: Dr. Franz Ehrnsperger
Mitarbeiter: 85

Die Philosophie:

Neumarkter Lammsbräu steht für ökologisches, umweltverträgliches Handeln auf allen Stufen der Produktion, für die Förderung des ökologischen Landbaus und damit für den Schutz der Umwelt. In Verantwortung gegenüber Mensch und Natur.

Das Umweltmanagement:

Neumarkter Lammsbräu betreibt ein ganzheitliches Umweltmanagement. Aktuelles Beispiel ist der Einsatz von Geschäftsfahrzeugen, die mit Pflanzenöl betrieben werden.

Das Besondere:

Alle Rohstoffe stammen aus ökologischem Landbau, d.h. kein Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und künstlichem Dünger. Verwendung von Aroma-Doldenhopfen, Wasser von ursprünglicher Reinheit.
1 Kasten Lammsbräu schützt 7 qm Ackerfläche.

Das Sortiment:

umfaßt 13 ökologische Biersorten.
Besondere Spezialitäten:
Lammsbräu Edelpils :: Lammsbräu Alkoholfrei :: Lammsbräu Dinkel :: alkoholfreies Öko-Bier :: ökologisches Biermischgetränk (Radler)

Die Innovationen:

Neue Wege beschreitet die Brauerei bei den alkoholfreien Getränken und dem Gebinde.
Honey-Saps:
erfrischende Limonade, hergestellt aus ökologischen Zutaten, nur mit Honig gesüßt. Geschmacksrichtungen: Cola, Lemon, Apfel-Orange
10er-Kasten:
handlich, leicht, in attraktivem Design ("Der erste Blumenkasten für Getränke")

Die Positionierung:

Neumarkter Lammsbräu ist der Spezialist und kompetente Partner für ökologische Getränke. (Bier und alkoholfreie Getränke)

Die Entwicklung:

Neumarkter Lammsbräu ist einer der Umweltpioniere in Deutschland.

1980: Umwelt wird Unternehmenszielgröße
1987: Herstellung des ersten ökologischen Bieres
1995: Umstellung der letzten Sorte auf ökologische Rohstoffe

Die Situation heute:

Trotz Verdrängungswettbewerb, Preiskämpfen und sinkenden Pro-Kopf-Verbräuchen in der Getränkebranche stabile Absatzsituation.

Die Glaubwürdigkeit:

hat für Neumarkter Lammsbräu oberste Priorität. Zahlreiche Auszeichnungen belegen dies:

1990: Dr. Franz Ehrnsperger wird Öko-Manager des Jahres
1994: IÖW-Auszeichnung für den besten deutschen Umweltbericht.
1995: Zertifizierung nach EG-Öko-Audit und DIN ISO 9001
1996: Einladung zur UNO nach New York und zur Enquete Kommission
          des dt. Bundestages
1999: Verleihung des Preises "Gläserner Baum" in der Lebensmittelindustrie
2001: Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2001 durch
          Bundespräsident Johannes Rau

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Neumarkter Lammsbräu :: Amberger Straße 1 :: 92318 Neumarkt
Tel: 09181/404-0 :: Fax:09181/404-49 :: eMail: info@lammsbraeu.de

© Janka BS NM :: im Auftrag der DSD AG 2003