Pädagogische Hinweise
Staatliche Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Hinweise zum Ordnungsdienst

Die Umweltbeauftragte erstellt jedes Jahr einen Wochenplan für die Verteilung des Ordnungsdienstes. Bei Terminschwierigkeiten (Klassenfahrten werden die Klassenleiter gebeten eigenverantworlich einen geeigneten Tausch vorzunehmen.

Ziel des Ordnungsdienstes sollte es sein, dass die Schüler lernen von sich aus ihren Abfall zu beseitigen bzw. allgemein Müll zu vermeiden. Es ist besonders wichtig, dies den Schülern deutlich zu machen und sie davon zu überzeugen, dass durch die Mithilfe aller kaum Arbeiten anfallen werden.

Die jeweiligen Lehrer sollten zusammen mit den Klassensprechern die Arbeiten gerecht auf die Schüler der Klasse verteilen.

Wahl des Ökomanagers

Vor der Wahl - eventuell parallel zur Klassensprecherwahl - sollte gründlich auf die Thematik "Ökologie an der Schule" eingegangen werden. Mit dem Hinweis auf modernes Firmenmanagement soll auf die besondere Bedeutung dieser Funktion aufmerksam gemacht werden. Die Übernahme dieses Amtes kann im Zeugnis als Vermerk eingetragen werden, ein weiterer Anreiz könnte die Befreiung vom Tafeldienst sein.

Lösungen der Formulare - Berufsschule und Abfallwirtschaft

z.B. Abfallkonzept des Betriebes

© DSD AG - Der Grüne Punkt -- 16.11.2006

© Janka BS NM :: im Auftrag der DSD AG 2003