Information BSNM
Staatliche Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Umweltbildung

Agenda 21 - Was ist das?

178 Staaten haben 1992 auf der Umweltkonferenz in Rio wichtige Grundlagen für eine neue, weltweite Zusammenarbeit geschaffen. Eines der dort verabschiedeten Dokumente, die Agenda 21, forderte alle auf, sich an der Schwelle zum 21. Jahrhundert entsprechend ihren Möglichkeiten für die Harmonie von Ökologie, Ökonomie und sozialen Belangen zu engagieren. Die Umwelt braucht also unseren Schutz - wir sind zum Handeln verpflichtet. So lässt sich verkürzt das Ergebnis der Umweltkonferenz von Rio wiedergeben. Was bedeutet aber das Wort Agenda? Das Wort leitet sich vom Lateinischen agere ab, was so viel wie "Etwas vorantreiben" bedeutet. Die Zahl 21 steht für das nächste Jahrhundert. Ziel ist, die ökonomischen und sozialen Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und die natürlichen Existenzgrundlagen langfristig zu sichern. Leitbild soll eine nachhaltige Entwicklung sein. Dies bedeutet wiederum, keinen Raubbau zu betreiben, sondern die natürlichen Rohstoffe zu schützen. Es darf nur so viel verbraucht werden, wie sich wieder nachbilden oder anders ersetzen lässt. Wir dürfen unsere Umwelt nur mit so viel Stoffen oder Energie belasten, wie sie selbst aufnehmen oder zurückbilden kann. Der Umweltschutz muss also Bestandteil jeder Entwicklung sein.

Alle Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, sich Gedanken zum aktiven Umweltschutz in der Schule zu machen. Für Ihre Ideen ist der letzte Abgabetermin beim Klassenleiter oder im Sekretariat der 02. Oktober 1998 (Teilnahmeformblatt siehe Seite 154). Die drei besten Vorschläge werden mit Buchpreisen belohnt. Darüber hinaus haben alle Internet-Surfer die Möglichkeit, sich online Informationen über Naturschutz, Technischen Umweltschutz, Landesentwicklung und viele andere Fachthemen beim Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen zu informieren.

Die Adresse: http://www.bayern.de/STMLU/

Informationsbroschüren können aber auch direkt beim Umweltministerium kostenlos bestellt werden. Hier die Anschrift: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, Rosenkavalierplatz 2, 81925 München.

Dr. Hermann, StD   Umweltbeauftragter

(Stand: Juli 1998)

zur Umweltwebsite der
Staatlichen Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Janka BS NM :: im Auftrag der DSD AG 2003