Information BSNM
Staatliche Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Umweltbildung

Umwelterziehung - ein Auftrag!1)

Am 16. Dezember 1997 hat das bayerische Kabinett die BAYERN - AGENDA 21 verabschiedet. Umwelterziehung und Umweltbildung wurden dabei als wichtige Aufgabe für eine nachhaltige Entwicklung festgeschrieben. Denn "die Umweltbildung der Bevölkerung ist das Fundament, auf dem alle weiteren Bemühungen um einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen aufbauen müssen. Sie umfasst die Umwelterziehung in Kindergarten, Schule und beruflicher Ausbildung. Die Schule stellt bei der Vermittlung von Einsichten, Werthaltungen und Handlungskompetenzen die tragende Säule einer breiten Umweltbildung dar"2). Umwelterziehung ist Erziehung zu einem Leben in Einklang mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der natürlichen und kulturellen Mitwelt. Nur dadurch, dass Kinder und Jugendliche selbst erfolgreich an der Verbesserung einer ökologischen Problemsituation mitwirken können, lernen sie, individuelle Ängste zu verarbeiten, ökologische Handlungskompetenz zu erwerben und eine positive Einstellung zur Zukunft zu entwickeln. Dies geschieht in der Schule am besten im Rahmen fächerübergreifenden Unterrichts.

Hier seien einige Unterrichtsthemen für handlungsorientiertes ökologisches Lernen zur Anregung aufgezeigt:

* Umweltgerechte Arbeitsmittel
* Klassenzimmergestaltung
* Müllvermeidung - Mülltrennung - Müllverwertung
* Sondermüll in der Schule und im Privathaushalt
* Schonender Umgang mit Ressourcen
* Regenwassernutzung
* Globale Klimasituation
* Energienutzung in Schule und Familie
* Nutzung regenerativer Energiequellen

----------------------------

1) Quelle: Beschreibung des Bereiches "Umwelterziehung" im schulart- und fächerübergreifenden Schwerpunktprogramm der Lehrerfortbildung in Bayern - gültig für die Jahre 1999 und 2000; Stand: 08.03.99

2) Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen (Hrsg.): Bayern-Agenda 21 .... für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung in Bayern. München, S. 338 ff.

Bezugsquelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, Rosenkavalierplatz 2, 81925 München. Internet: http://www.bayern.de/STMLU/

Dr. Hermann, StD   Umweltbeauftragter

(Stand: März 1999)

zur Umweltwebsite der
Staatlichen Berufsschule Neumarkt i.d.OPf

Janka BS NM :: im Auftrag der DSD AG 2003